Zeitung

Stadtwerke Sigmaringen setzen mit dem Wärmepaket HEATBOX auf ein Alleinstellungsmerkmal

(vom 10.12.2013)

Beim Erfahrungsaustausch mit anderen Energieversorgern und Stadtwerken, die das Wärmecontracting-Modell HEATBOX im Portfolio haben, hat sich klar abgezeichnet, dass die Stadtwerke Sigmaringen als regionaler Energieversorger vor Ort mit ihrem HEATBOX-Konzept ein Alleinstellungsmerkmal im Landkreis Sigmaringen besitzen. Und nicht nur das: Im Vergleich mit den anderen Energieversorgern aus der Schweiz und Deutschland, darunter Basel, Wattwil, Augsburg oder Leipzig schneiden die Stadtwerke Sigmaringen mit ihrem dienstleistungsorientierten Wärmepaket hervorragend ab.

Während der gemeinsamen Tagung, die vor kurzem in Sigmaringen stattfand, zog Vertriebsleiter Manfred Henselmann ein Resümee aus zwei Jahren HEATBOX-Erfahrung. Bei den Stadtwerken Sigmaringen ist das Thema eng mit der Energieberatung verknüpft. „Wir wollen unseren Kunden einen Service aus einer Hand bieten mit einem ganzheitlichen und auf jeden Kunden individuell zugeschnittenen Energiekonzept", erläutert Manfred Henselmann. Viele Kunden kommen auf uns zu mit der Frage, wie sie ihre Strom- und Heizungskosten reduzieren können. Oftmals steht dabei auch die Entscheidung im Raum, ob sich eine Modernisierung der alten Heizungsanlage rentiert.

„Dabei konnten sich schon viele Kunden von den Vorteilen der HEATBOX überzeugen", fügt Henselmann hinzu. Konkret können Eigentümer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses und mittelständische Unternehmen bei den Stadtwerken Sigmaringen ihre Heizung versichern lassen. Die Stadtwerke kooperieren mit regional anerkannten Heizungsbauern. Der ausgewählte Partnerbetrieb installiert die neue Anlage und übernimmt für 15 Jahre den Service und eventuelle Reparaturen. Die Kosten dafür tragen die Stadtwerke. Nach dieser Laufzeit ist eine Eigentumsübernahme möglich. Der Grundpreis für die HEATBOX ist konstant und errechnet sich aus den Kosten für Finanzierung, sofern gewünscht, sowie Betrieb und Unterhalt der Anlage.

Allein die Energiekosten für die gelieferte Heizenergie sind vom individuellen Verbrauch und den aktuellen Energiepreisen der Stadtwerke Sigmaringen abhängig. Gleichzeitig setzen die Kunden einen klaren positiven Impuls für die Umwelt. Als Energieträger setzen die Stadtwerke Erdgas, Pellets, Flüssiggas oder Wärmepumpe ein.

Die Landesregierung sieht im Wärmecontracting großes Zukunftspotenzial und hat sich vor dem Hintergrund der beschlossenen Energiewende das Ziel gesetzt, die großen Potenziale der Energieeffizienz und Energieeinsparung zu erschließen. Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH ist für die Contracting-Offensive des Landes Baden-Württemberg als Geschäftsstelle zuständig.

Heatbox

zurück

Online-Service

Online-Service

Rund um die Uhr für Sie da! Überzeugen Sie sich von der  einfachen Handhabung und  den Vorteilen, die der attraktive Service bietet.
[ mehr lesen ]

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anja Heinz
Telefon: 07571/106-126
Telefax: 07571/106-166
E-Mail: Kontakt

Neue Imagebroschüre

Neue Imagebroschüre

Geschenke

Informationen rund um die Stadtwerke sowie unsere Leistungen und Produkte finden Sie in unserer Imagebroschüre.