Zeitung

25 Jahre Stadtbus - Hochschule und Stadtwerke starten gemeinsames Projekt

(vom 22.04.2016)

Sigmaringen – Im Februar 2017 feiert der Stadtbus Sigmaringen sein 25-jähriges Bestehen. Wie das Jubiläumsjahr zur Neukundengewinnung genutzt werden kann untersuchen fünf Studenten der Hochschule Albstadt-Sigmaringen im Rahmen ihrer Projektarbeit.

Gruppenfoto
Hinten v.l.n.r.: Ünal Yagmur, Philip Lips, Yannick Bamberg, Bernd Marofke (Verantwortlich für den Stadtbus bei den SWS), Tobias Ehrat Vorne v.l.n.r.: Daniel Quast, Annika Hofmann (Verantwortlich für den Stadtbus bei den SWS), Beate Fritz (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei den SWS), Prof. Dr. Wibke Heidig

Mit seinen fast 25 Jahren ist der Stadtbus aus Sigmaringen nicht mehr weg zu denken. Und doch gilt es, nach so langer Zeit über weitere Verbesserungen nachzudenken. Werkleiter Bernt Aßfalg: „Wir wollen das Jubiläumsjahr nutzen, um noch mehr Menschen auf unseren Stadtbus aufmerksam zu machen und neue Kunden zu gewinnen.“ Und hier kommen Yannick Bamberg, Tobias Ehrat, Philip Lips, Daniel Quast und Ünal Yagmur ins Spiel.
Alle fünf studieren an der Hochschule in Sigmaringen und sind im 7. Semester des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft. Sie müssen sich nun für ihre Projektarbeit innerhalb von 8 Wochen in das Thema Stadtbus einarbeiten. Begleitet und betreut werden sie von ihrer Professorin Dr. Wibke Heidig, Studiendekanin Betriebswirtschaft (B.Sc.).

Erste Treffen mit den Stadtwerken haben bereits stattgefunden. Ab 25. April 2016 führen die Studenten in der Stadt und dem Stadtbus eine Umfrage zum Thema durch. „Wir wollen damit die Kundenstruktur des Stadtbusses feststellen und auswerten, wo noch ungenutzte Potenziale stecken.“, erklärt Gruppensprecher Daniel Quast. „Wir hoffen deshalb, dass viele bei der Befragung mitmachen.“ Neben der Befragung werden die Studenten aber auch das Stadtbuskonzept unter die Lupe nehmen und sich über Aktionen im Jubiläumsjahr Gedanken machen.

Wichtig für das Projektergebnis ist, dass nicht nur durch Jubiläumsaktionen neue Kunden gewonnen werden, sondern Neukunden auch langfristig den Stadtbus nutzen. Konkrete Vorgaben haben die fünf dabei nicht– lediglich das hohe Defizit darf nicht noch größer werden. „Wir wollen die Gruppe in ihrer Kreativität nicht bremsen“, betont Aßfalg. „Es ist sicherlich von Vorteil, wenn junge Köpfe mit einem Blick von außen das Thema angehen und wir sind gespannt auf die Ergebnisse der Projektarbeit.“ Diese werden am 3. Juni im Rahmen einer Prüfung an der Hochschule vorgestellt und sollen im Jubiläumsjahr 2017 umgesetzt werden.

zurück

Online-Service

Online-Service

Rund um die Uhr für Sie da! Überzeugen Sie sich von der  einfachen Handhabung und  den Vorteilen, die der attraktive Service bietet.
[ mehr lesen ]

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anja Heinz
Telefon: 07571/106-126
Telefax: 07571/106-166
E-Mail: Kontakt

Neue Imagebroschüre

Neue Imagebroschüre

Geschenke

Informationen rund um die Stadtwerke sowie unsere Leistungen und Produkte finden Sie in unserer Imagebroschüre.