Zeitung

129 Kinder nehmen an Stadtbusverkehrserziehung teil

(vom 08.07.2019)

Insgesamt 145 Kinder aus 10 Sigmaringer Kindergärten haben an der diesjährigen Stadtbusverkehrserziehung teilgenommen. Spielerisch wurde ihnen dabei das richtige Verhalten im Bus beigebracht.

Geduldig warten die Kinder an der Bushaltestelle auf den nächsten Stadtbus. Mit dabei ist ein Clown. Aus der ruhigen Stadtbusfahrt wird damit wohl nichts – denn der Clown weiß absolut nicht, wie man sich im Bus zu verhalten hat. Während der Fahrt turnt er auf den Sitzen herum, isst, lässt Tüten knallen und spritzt mit einer Wasserpistole umher. Bis der Busfahrer Andreas Kaltenbach (KVB) die Polizei ruft, die mit Blaulicht um die nächste Ecke fährt. Schließlich wird der Clown von der Polizei abgeführt. Geduldig bespricht der Polizist mit den Kindern, was der Clown falsch gemacht hat und was im Bus erlaubt ist und was nicht. Zum Abschluss der Verkehrserziehung wurde ein gemeinsames Foto mit allen Beteiligten gemacht, die gleich darauf ein Erinnerungsgeschenk erhielten.

Die Stadtbusverkehrserziehung ist eine Aktion der Stadtwerke Sigmaringen in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Sigmaringen – Abteilung Prävention, dem Kreisverkehrsbetrieb sowie allen Kindergärten aus Sigmaringen und den Teilorten. Die Kosten für den Bus werden von den Stadtwerken übernommen, sodass die Aktion für die Kindergärten kostenlos ist. Erstmals wurde im Mai 1999 eine solche Aktion durchgeführt. Da sich die Veranstaltung bewährt hat, wird sie jährlich im Frühjahr im selben Rahmen durchgeführt.

Verkehrserziehung Verkehrserziehung

zurück

Online-Service

Online-Service

Rund um die Uhr für Sie da! Überzeugen Sie sich von der  einfachen Handhabung und  den Vorteilen, die der attraktive Service bietet.
[ mehr lesen ]

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Anja Heinz
Telefon: 07571/106-126
Telefax: 07571/106-166
E-Mail: Kontakt