Zeitungsrolle Pressemitteilungen

Baustellenbesichtigung der Heizzentrale des Projekts EQSIG

Gruppenfoto EQSIG
(vom 10.12.2020)

Am Donnerstag, den 03. Dezember 2020 wurde von einer Delegation aus Politik und der am Bauvorhaben beteiligten Personen die Heizzentrale im Konversionsquartier der ehemaligen Graf-Stauffenberg-Kaserne besichtigt. Neben Vertretern der Stadt Sigmaringen, an deren Spitze Bürgermeister Dr. Marcus Ehm, und der Stadtwerke Sigmaringen GmbH, mit dem Geschäftsführer Bernt Aßfalg, waren auch die Gemeinderäte Elmar Belthle und Gerhard Stumpp anwesend. Darüber hinaus folgten auch die beiden Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden (Bündnis 90/Die Grünen) und Klaus Burger (CDU) der Einladung der Stadtwerke Sigmaringen. Aufgrund von Krankheit konnte der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß (CDU) leider nicht vor Ort sein.

Nach einer Begrüßung und Einführung durch Stadtbaumeister Thomas Exler wurde das Innenleben der Heizzentrale begutachtet. Hierbei verwies Exler darauf, dass die Rückbaumaßnahmen beinahe abgeschlossen sind, sodass bereits neue Leitungen verlegt werden konnten. Auch die ausgehängten Pläne, welche vom Stadtbaumeister erklärten wurden, ließen erkennen, dass die Bauarbeiten voran gehen.
So soll neben einem kleinen Blockheizkraftwerk auch ein großes Kraftwerk dieser Art entstehen. Des Weiteren werden eine Wärmepumpe, eine thermische Solaranlage und ein Holzhackschnitzelkessel das Areal mit Energie versorgen. Um für diese Maßnahmen den benötigten Platz zu haben, wurden bereits die alten Öltanks ausgebaut.
Thomas Exler führte die Gruppe durch das Gebäude nach draußen, wo er den Besuchern das Hotmobil erklärte. Dieses wird momentan zur Beheizung des Objekts benutzt und kann beliebig den Standort wechseln. Bei dieser Gelegenheit machte Exler deutlich, dass die Arbeiten auch durch unscheinbare Faktoren, wie beispielsweise Fragen zum Tierartenschutz, beeinflusst werden.
Nach dem Ende der Führung übergab Thomas Exler das Wort an Bürgermeister Dr. Ehm, welcher sich bei allen Anwesenden bedankte.

Anschließend bedankten sich die beiden Landtagsabgeordneten Andrea Bogner-Unden und Klaus Burger bei Bernt Aßfalg für seine jahrelange Arbeit auf städtischer Ebene sowie bei den Stadtwerken und erinnerten ihn daran, dass er bei einem Gang durch Sigmaringen an einigen seiner Projekte nicht vorbeikommen würde. Danach beendete Dr. Ehm die Besichtigung und verabschiedete alle Beteiligten.

Außenbereich der Heizzentrale

Thomas Exler (links) erklärt Andrea Bogner-Unden (Mitte) und Claus Burger (rechts) den Baufortschritt im Außenbereich der Heizzentrale.

Danksagung

Bernt Aßfalg (links) nimmt die dankenden Worte von Claus Burger (2. von rechts) entgegen. Ihnen hören von links nach rechts Thomas Exler, Dr. Marcus Ehm und Gerhard Stumpp zu.

Gruppenfoto EQSIG

Das Bild zeigt von links nach rechts: Thomas Exler (Stadtbaumeister von Sigmaringen), Andrea Bogner-Unden (Landtagsabgeordnete Bündnis 90/Die Grünen), Bernt Aßfalg (Geschäftsführer Stadtwerke Sigmaringen GmbH), Klaus Burger (Landtagsabgeordneter CDU), Manfred Storrer (Erster Beigeordneter der Stadt Sigmaringen) und Dr. Marcus Ehm (Bürgermeister der Stadt Sigmaringen)

zurück

Stadtwerke Sigmaringen GmbH
Postfach 1113
72481 Sigmaringen

Service-Center
Leopoldplatz 4
72488 Sigmaringen

Vorübergehend für den Kundenverkehr geschlossen!
Voraussichtlich bis einschließlich 31. Januar 2021.

Service-Center Öffnungszeiten
(telefonisch oder schriftlich)
Wochentags von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
sowie von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Technisches Büro
Badstraße 28
72488 Sigmaringen

Mo-Do 7.00 - 12.00 und
13.00 - 16.30 Uhr
Fr 7.00 Uhr - 12.00 Uhr

DtGV Logo TOP Versorger Siegel 2020 Strom & Gas